.
  • News

    Neueste Entwicklungen zu unserer Kampagne, Interviews und Maßnahmen
  • Januar 2021
    Informationen zur Pressekonferenz, Mittwoch 06. Januar 2021

    Causa Leni Breymaier - oder wie eine Politikerin eine gesamte Branche verunglimpfte und sich die Angesprochenen zur Wehr setzen.

    Wie sie sicherlich wissen, lässt Frau Breymaier die ganze Republik regelmäßig an ihrer Einschätzung über die Prostitutionsbranche teilhaben. Bisher haben wir das mit Kopfschütteln, Unverständnis und in letzter Zeit mit zunehmender Verärgerung wahrgenommen.
    Frau Breymaier führt, so scheint es, einen Kreuzzug und nun hat sie, indem sie öffentlich und medial wirksam versucht unsere Branche per se, mit Kriminellen gleichzusetzen, der Sache die Krone aufgesetzt.

    Aus diesem Grunde haben wir gegen Frau Breymaier Strafantrag wegen u.a. Verleumdung und übler Nachrede gestellt und laden Sie zu einem Diskurs zur Causa Breymaier in einer digitalen Pressekonferenz ein.

    Unsere Branche liegt am Boden und wir fühlen uns persönlich betroffen und sind schockiert, dass eine seriöse Politikerin wiederholt auf einen angeschlagenen Gegner eintritt, und ihren Moralismus auf solche Art und Weise auslebt. Das ist kein guter Stil und wir wollen uns nun dagegen zur Wehr setzen.

    Ich selbst bin seit vielen Monaten sehr für unsere Branche engagiert und unterstütze, wie viele andere auch, diesen Strafantrag gegen Frau Breymaier.
    Das Thema und Frau Breymaiers Engagement in der Sache ist brisant. Ich würde mich freuen, wenn ich Ihr Interesse geweckt haben sollte und Sie sich zuschalten

    Herzlichst, Laura

    Detailinfos: 
    http://www.sexwork-demo.online
    PDF-Download

    klicke oben (Bild) für den Pressekonferenz Mitschnitt


  • Dezember 2020
    Zur Situation der Prostitution in Karlsruhe – Gemeinsame Forderungen des Diakonischen Werkes Karlsruhe, von Prostitutionsbetrieben und Sexarbeiter*innen

    Jenseits aller ideologischer Debatten zu den Themen „Prostitution“ und „Sexkaufverbot“ haben das Diakonische Werk Karlsruhe, verschiedene Karlsruher Prostitutionsbetriebe und Sexarbeiter*innen aus Karlsruhe gemeinsame Forderungen entwickelt, mit dem Ziel, die Situation von Frauen in der Prostitution nachhaltig zu verbessern.

    Das Papier wurde anlässlich des Tages gegen Gewalt gegen SexarbeiterInnen, der jährlich am 17.12. begangen wird, am 16.12.2020 der Öffentlichkeit vorgestellt.

    Nach unserem Tag der offenen (Bordell) Tür im Juli ergab sich ein intensiver Austausch mit dem diakonischen Werk in Karlsruhe und der zugehörigen Beratungsstelle für SexarbeiterInnen „Luise“
    Im Ergebnis haben wir gemeinsame Positionen verfasst.

    Wir meinen das Prostitutionsgewerbe muss reformiert werden, die Länder und Kommunen müssen endlich das bereits 2017 verabschiedete Prostituiertenschutzgesetz angemessen umsetzen, denn der Schutz von den Sexarbeitenden kann nur in geregelten und gut geordneten Bahnen und Betrieben erfolgen.
    Das muss sowohl für Betriebe als auch für Soloselbstständige gelten; Mindeststandards müssen auf beiden Seiten erfüllt werden um eine geregelte Ausübung des Berufs der SexarbeiterIn zu gewährleisten.

    >> Jetzt zur Baden TV Reportage

  • Start Mai 2020 (läuft noch)
    Streichelpetition

    Sicher & Legal

    Wiedereinstieg für erotische Dienstleitungen
    Mit gutem Schutz- und Hygienemaßnahmen für unsere Gesundheit.



  • Juli 2020

    Teilnehmende Betriebe: Tag der offenen Tür

  • Studio Dornenschloss

    Essener Straße 17a
    04129 Leipzig
    >> Webseite

  • Elkes Kuschel WG

    Schierker Straße 2
    12051 Berlin
    >> Webseite

  • Lady Blond

    Sonnenallee 153
    12059 Berlin
    >> Webseite

  • Freudenhaus Hase

    Hochstraße 45
    13357 Berlin
    >> Webseite

  • Herbertstraße 20/21

    Herbertstraße 20/21
    20359 Hamburg
    >> Webseite

  • Claudia

    Norderstr 45a Hinterhaus
    25813 Husum
    >> Webseite

  • Institut IMS

    Eckenerstr. 13
    30179 Hannover
    >> Webseite

  • BDSM Studio Mabella

    Industriestraße 14
    40822 Mettmann
    >> Webseite

  • Hammer Triebwerk

    Hafenstrasse 52a
    59067 Hamm
    >> Webseite

  • Eroscenter Taunusstraße 26

    Taunusstraße 26
    60329 Frankfurt
    >> Webseite

  • Sex Inn

    Taunusstrasse 27
    60329 Frankfurt/Main
    >> Webseite

  • Lauras Girls Speyer

    Lönnebergastrasse 7
    67346 Speyer
    >> Webseite

  • Haus 5

    Brunnenstraße 5
    76131 Karslruhe
    >> Webseite

  • Laufhaus Erospark Karlsruhe

    Daimlerstr. 12
    76185 Karlsruhe
    >> Webseite

  • Lauras Girls Karlsruhe

    Liststr. 24
    76185 Karlsruhe
    >> Webseite

  • RESIDENZ HEKATÉ

    Gablonzer Straße 2
    76185 Karlsruhe
    >> Webseite

  • Massagehaus Karlsruhe

    Im Schlehert 26
    76187 Karlsruhe
    >> Webseite

  • Agentur Marlene

    Rauentaler Str. 45 e
    76437 Rastatt
    >> Webseite

  • FKK Pirates Park

    Industriestraße 8a
    76646 Bruchsal
    >> Webseite

  • Castell Roissy

    Machtlfingerstr. 12
    81379 München
    >> Webseite

  • Tempel der Lust

    Machtlfinger Str. 12
    81379 München
    >> Webseite

  • Meglinger39

    Meglingerstr. 39
    81477 München
    >> Webseite

  • Pearls 24

    Aschauerstr. 24
    81549 München
    >> Webseite

  • Tom Stahl


  • Unterstützerliste (Portale, Verbände, Sexarbeiter*innen und Sonstige)

  • Bizzar Guide


  • Bundesverband sexuelle Dienstleistungen e.V.


  • BW7 Forum


  • Casa Verde


  • Citytourgirls


  • Die Peitsche


  • Domina.Guide


  • Dominas


  • Erotikum


  • Haus Beate Neumarkt


  • Hostessen Meile


  • Isabella Marin


  • Kaufmich.com


  • Klinik Zone


  • Lady Caroline


  • Liberty


  • Lusthaus


  • Marcus Heinbach Consulting


  • OWL Erotik


  • Playground


  • Rotlicht


  • Rotlichtadressen


  • Salon Patrice


  • Schwarze Meile


  • Sexdo


  • Theophils Laufhauslyrik


  • Villa 15 Deluxe